Tag der Biologie

 

Der Tag der Chemie 2018

Was haben Kekse und Gummibärchen im Chemieraum zu suchen? Und was hat es mit den 25 Packungen Hustenpastillen auf sich? All das benötigten wir, die Klasse 9A, für eine etwas andere Art von Unterricht, denn diesmal konnten wir die Lehrer sein.
Nach langer Vorbereitung, in der Einkäufe erledigt, Arbeitsblätter erstellt und Versuche gestartet wurden, konnten wir am Mittwoch, dem 06. Juni 2018, die Klasse 2A der Käthe-Kollwitz Schule in unserem Chemieraum empfangen.
Es war der Tag der Chemie, an dem wir den neugierigen Schülern an verschiedenen Stationen spielerisch einen Einblick in die Chemie gewährt haben.
Wir ließen die „Pharaoschlange“ aus Hustenpastillen wachsen, bauten Kekshäuser, ließen Schokolade schmelzen und stellten Elefantenzahnpasta her. Mit verschiedenen alltäglichen Dingen zeigten wir der 2. Klasse, dass die Chemie uns viel öfter im Alltag begegnet, als wir eigentlich denken. Es gab für alle Sinne etwas zu erleben und die Konzentration blieb stets erhalten.
Letztendlich konnten wir alle etwas dabei lernen, es hat viel Spaß gemacht und am Ende des Tages konnten die Grundschüler ihre selbstgebauten Gummibärchen-Keks-Häuser mit nach Hause nehmen.

Tag der Biologie 2017

Am Donnerstag, dem 15. Juni 2017, hat die Klasse 10A des Alexander-von-Humboldt-Gymnasiums Greifswald mit der 3. Klasse der Käthe - Kollwitz - Grundschule Greifswald spannende Experimente aus dem Bereich der Biologie durchgeführt. Unter anderem konnten die Schüler Näheres zum Mikroskopieren, dem Blutkreislauf, dem Wachstum von Pflanzen und dem Verhalten sowie der Anatomie von Regenwürmern erfahren. Die 10A begleitete die Grundschüler zum dritten Mal durch ein Feld der Naturwissenschaften. So wie jedes Jahr hat die Arbeit beiden Klassen Spaß gemacht und es konnten viele Erfahrungen gesammelt werden.